Datenschutzerklärung der Befragung

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Datenschutzerklärung soll die Teilnehmer dieser Onlineumfrage über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten aufklären. Des Weiteren werden die Rechte der befragten deutlich.

Die Verantwortliche Stelle / Projektleitung mit Sitz in Deutschland ist:

TALENTBRÜCKE GmbH & Co. KG
Burgmauer 60
50667 Köln
+49 221 29233310
info@talentbruecke.de

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Zugriffsdaten: Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab.
Folgende Daten werden so protokolliert:
– Besuchte Website
– Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
– Menge der gesendeten Daten in Byte
– Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
– Verwendeter Browser
– Verwendetes Betriebssystem
– Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten. Mit diesem Fragebogen werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann erhoben und weiterverarbeitet, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können Umfang der Erhebung: 
– Herkunft
– Alter
– Geschlecht
– Schulbildung
– Beruf
– Kohorte
– Semester
– Wohnort
– Bildung der Eltern
– Bildungsstand des Kindes
– Berufe der Eltern
– Persönlichkeitseigenschaften
– Mitarbeiteranzahl
– Familienstand
– Email-Adresse

Zweck der Erhebung ist: Ausgehend von der Frage, warum sich junge Menschen für eine Ausbildung oder aber für ein Universitätsstudium entscheiden, findet mit dieser Befragung eine vergleichende Untersuchung der Entscheidungsfaktoren sowie eine Untersuchung der wichtigsten Einflussfaktoren statt.

Rechte des Nutzers:

Auskunftsrecht Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Recht auf Berichtigung Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Recht auf Löschung Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Recht auf Einschränkung Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Widerspruchsrecht Sie können jeder Zeit von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@talentbruecke.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen Kavalleriestraße 2-4 40213 Düsseldorf +49 211 384240